b&o Ingenieure                                      

 

 

Referenzen Kanalbau

CT Altenwerder

Philips

Entwurf und Ausschreibung Transportsiel Altona IV. Bauabschnitt
  Kurzbeschreibung als pdf (354 KB)


Auftraggeber Hamburger Stadtentwässerung
Planungszeitraum 1990 bis 2002
Leistungsumfang

Entwurfsplanung und Ausschreibung


 

Die Hamburger Stadtentwässerung hat das Klärwerk "Stellinger Moor" im Rahmen der weiteren Verbesserung der Abwasserbehandlung im Jahre 2000 außer Betrieb genommen. Die bisher dort geklärten Abwässer sollen durch das herzustellende Transportsiel Altona (TSA) dem nach neuestem Stand der Klärtechnik arbeitenden Klärwerksverbund Köhlbrandhöft/Dradenau zugeführt werden. Der IV. Bauabschnitt schließt in der Boschstraße an den III. Bauabschnitt an und stellt das letzte herzustellende Teilstück des Transportsieles bis zum Pumpwerk Lederstraße dar.

Folgende Leistungen haben wir für die Hamburger Stadtentwässerung durchgeführt:

  • Voruntersuchung zur Ermittlung der optimalen Sanierungsmethode
  • Umleitungs- und Abluftkonzept gemeinsam mit dem Büro Dr. Binnewies aus Hamburg
  • Entwurf, Ausführungsplanung und Vorbereitung der Vergabe mit dem Büro Dr. Binnewies aus Hamburg

Nach den Voruntersuchungen wurde der IV. Bauabschnitt zur Realisierung in fünf Lose aufgeteilt, von denen b&o Ingenieure zwei Lose ausarbeitete:

Los 1 Umbau des vorhandenen 1800 m langen Klärwerk-Ablaufsieles vom vorh. Kontrollschacht auf dem Gelände der Müllverbrennungsanlage Stellingen bis zum Betriebsschacht Boschstraße/Bornkampsweg, Einziehen von Inlinern in unterschiedlichen Profilen
Los 2 Herstellen des Schachtpumpwerkes in der Schnackenburgallee, Einziehen eines Inliners DN 400 in das Klärwerks-Zulaufsiel und Umbau von ca. 80 m KW-Zulaufsiel zum Stauraum-Kanal sowie Sielanbindungen bzw. -umschlüsse, Verfüllen des Klärwerk-Zulaufsieles von Schacht in der Boschstraße bis zum Schacht auf dem Gelände Müllverbrennung Stellingen, und Verfüllen der Schlammdruckleitung DN 300 von der Großen Elbstraße bis zum Klärwerk Stellinger Moor